Freude ist eine Entscheidung

Freude ist eine Entscheidung. Aber Freude kann man nicht "verordnen". Dennoch macht Paulus genau das, wenn er den Philippern sagt: "Freut Euch - und abermals sage ich Euch: Freut Euch!" Kann man also Freude dennoch befehlen? - Nein. Wir können Freude nicht produzieren - sonst ist sie reiner Zweckoptimismus, wo wir gezwungen und künstlich einen auf "fröhlich" machen. Aber: Wir können uns entscheiden, Wege zu gehen, an deren Ende Freude das Resultat ist. Wir können Entscheidungen treffen, die zur Freude FÜHREN.

Um drei solcher Entscheidungen geht es in dieser Gottesdienst-Serie.

Wo?

FEG Visp, Kleegärtenweg 12, 3930, Visp