Sei reich!

Der Umgang mit Materiellem und Reichtum ist nicht immer so einfach. Und auch in der "Welt des Glaubens" löst die Frage rund um Besitz immer wieder kontroverse Diskussionen aus. Die einen sehen in der Armut das christliche Ideal, das es anzustreben gilt. Je ärmer Christen sind, desto "geistlicher" und "Gott-wohlgefälliger" seien sie.

Wieder andere propagieren genau das Gegenteil: Christen hätten ein Anrecht darauf, reich zu sein. Denn immerhin wolle Gott uns doch "segnen" - und das beinhalte Reichtum und Gesundheit.

Was ist nun richtig? Welche Haltung sollen Christen im Blick auf "Geld" und "Besitz" eigentlich einnehmen? Was lehrt die Bibel eigentlich über Reichtum? Und überhaupt: Ab wann ist man denn "reich"?

Komm und sei mit dabei in dieser Gottesdienst-Serie - lass Dich herausfordern und entdecke, wie Gott "Reichtum" definiert.

Wo?

FEG Visp, Kleegärtenweg 12, 3930, Visp