Unsere Vision - unser Traum von Kirche

Mitkommen - Ankommen - Weiterkommen

Diese drei Stichworte, die auch integrierter Bestandteil unseres Logos sind, fassen unsere Vision und unseren Traum von Kirche zusammen.

Mitkommen...

steht dafür, dass unsere Kirche für alle Menschen offen ist- unabhängig davon, was sie glauben und wo sie sich in ihrer geistlichen Reise gerade befinden. Wir wollen bewusst Kirche sein für Menschen, die den christlichen Glauben noch nicht kennen und sich damit auseinandersetzen wollen, ob der Glaube etwas für sie sein könnte.

  • Wir setzen alles daran, dass Menschen sich bei uns wohl fühlen und arbeiten bewusst immer wieder neu an einer "Willkommenskultur". Die persönliche Begrüssung am Eingang sowie der Kaffee am Ende des Gottesdienstes sind wichtige Elemente und gehören genauso zum Gottesdienst wie der Lobpreis oder die Predigt.
  • Gerade für unsere Kinder ist uns wichtig, dass sie "Gemeinde" als Ort kennenlernen, an dem sie sich sicher und geborgen fühlen. Denn das, was sie in der Gemeinde erleben, werden sie später auch auf Gott übertragen.
  • Wir setzen alles daran, dass unsere Veranstaltungen einladend, lebendig, fröhlich und lebensrelevant gestaltet sind. Sie sollen so sein, dass sowohl Christen als auch dem Glauben noch fernstehende Menschen etwas mitnehmen können. Gerade unsere Gottesdienste sollen so gestaltet sein, dass man jederzeit kirchendistanzierte Menschen mitbringen kann. Wir wollen Kirche sein, in die Menschen wirklich GERNE hingehen.

Ankommen...

bringt unseren Wunsch zum Ausdruck, dass Menschen die eigentliche Mitte des christlichen Glaubens - Jesus Christus- für sich persönlich entdecken und in Anspruch nehmen können. Menschen sollen nicht bei uns als Kirche ankommen, sondern bei Christus. Der Entscheid, in welcher Kirche sie anschliessend ihr geistliches Zuhause finden (bei uns oder anderswo), ist etwas ganz anderes.

  • Wir setzen alles daran, dass Menschen das Evangelium hören, verstehen und für sich persönlich in Anspruch nehmen können. Liebevoll, unaufdringlich, aber klar wollen wir Menschen deshalb mit Jesus bekannt machen.
  • Uns ist wichtig, zeitgemäss, lebendig, lebensrelevant und bodenständig zu kommunizieren. Wir möchten dabei möglichst kreativ sein und alle Mittel, die sich uns dafür bieten, nutzen. Wir sind überzeugt, dass das Evangelium die beste Botschaft der Welt ist - sie hat es verdient, qualitativ so gut wie möglich kommuniziert zu werden!
  • Wir möchten Menschen in die Freiheit des Evangeliums führen und nicht in die versklavende Enge einer gesetzlichen Theologie.

Weiterkommen...

richtet sich an diejengen, die Jesus kennengelernt und sich dafür entschieden haben, dass sie ihr geistliches Zuhause gerne bei uns in der FEG Visp haben wollen. Es ist unser Anliegen, dass wir Menschen helfen können zu entdecken, wer sie in Christus bereits sind und wie sie ihr Christsein ganz praktisch "auf den Boden" bringen und im Alltag ausleben können. Wachstum ist immer ein Prozess, der Zeit braucht. Wir wollen Menschen dabei bewusst begleiten und darin unterstützen.

  • Wir wollen eine Kirche sein, in der Menschen charakterlich wachsen können. Wir möchten helfen, dass Menschen lernen, wie sie die ewig gültigen Wahrheiten von Gottes Wort in ihrem eigenen Leben umsetzen können.
  • Immer wieder legen wir bewusst den Fokus auf "Beziehung" anstatt auf "Regeln". Die Annahme, die wir bei Gott durch Jesus haben, ist die Basis dafür, dass ein echter Veränderungsprozess überhaupt erst möglich wird.
  • Wir ermutigen ganz bewusst, dass Menschen sich auf die Herausforderung hin zur Veränderung durch Gott auch wirklich einlassen und unterstützen sie auf diesem Weg so gut wir können.

Wir träumen von einer Kirche, wo Menschen

  • gerne hinkommen und jeder willkommen ist.
  • Gott finden und Freiheit erleben können.
  • Glauben entdecken und Veränderung erfahren.

Sind Deine Fragen zur FEG beantwortet?

Wenn nein: Hier findest Du Antwort auf die Fragen, die uns immer wieder gestellt werden.